Rund 1100 Interessierte besuchten die verschiedenen Veranstaltungen im Rahmen der 10. Projekte der Hoffnung 2015: Filme, Gespräche, Vorträge, Dialog. Knapp die Hälfte der BesucherInnen waren Jugendliche und SchülerInnen von Gymnasien und Berufsbildenenden Höheren Schulen, die mit den diesjährigen, eingeladenen PreisträgerInnen Sima Samar, Jumanda Gakelebone und Maude Barlow in Austausch gingen.