Kontakt


Marielle Manahl, Initiatorin und Veranstalterin
in Kooperation mit Christian Hörl

Projekte der Hoffnung GesnbR

Bergstraße 8, 6900 Bregenz, Österreich
Email info@projekte-der-hoffnung.at
Telefon +43 (0)664 3402527


  • Marielle Manahl, 1963 geboren, studierte Betriebswirtschaftslehre, mehrere Jahre Redakteurin bei den Vorarlberger Nachrichten (Sozialressort), anschließend sechs Jahre Geschäftsführung einer Familienorganisation. Seit 1994 selbständig im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation. Ich schätze die Begegnung und den Austausch mit Menschen, die ihrem Weg folgen. Gesellschaftspolitisches Denken und Handeln, ökologisches und spirituelles Bewusstsein sind mir wichtig. Das, was mich an den Menschen, die für die Projekte der Hoffnung stehen, sehr berührt, ist wie konsequent sie ihrer Vision folgen, sich selbst treu bleiben und einen Beitrag leisten, daß unsere Welt mitfühlender wird und gerechter.
    Christian Hörl, 1962 geboren, verheiratet, zwei erwachsene Kinder. Berufliche Erfahrung als Führungskraft und Berater in sozialen, politischen und wirtschaftlichen Organisationen und Zusammenhängen. Ich schätze den Dialog mit anderen Menschen, gesellschaftspolitisches Engagement sowie ökologisches und spirituelles Bewußtsein sind mir wichtig. Am Right Livelihood Award gefallen mir das Engagement, die Projekte und die Lebenswege der PreisträgerInnen und die mögliche Vorbildwirkung und Austauschmöglichkeit für und mit Menschen unserer Region.
  • Redaktion und Text: Marielle Manahl
    Fotografie: Christian Grass


    Diese Webseiten bieten unverbindliche Informationen über «Projekte der Hoffnung» und die damit zusammenhängenden Veranstaltungen und Publikationen. Trotz sorgfältiger Recherche können Vollständigkeit und die Freiheit von Fehlern nicht gewährleistet werden, entsprechend wird jede Haftung für Folgen, die sich aus dem Gebrauch dieser Seiten oder der darin enthaltenen Information einstellen können, ausgeschlossen. Der Herausgeber behält sich vor, an diesen Seiten ohne vorherige Ankündigung Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen. Der Medieninhaber weist darauf hin, dass fahrlässig oder durch die Übertragung verursachte Fehler auf diesen Seiten keine Rechtsgrundlage gegenüber dem dargestellten Unternehmen oder dem Medieninhaber begründen. Der Medieneigentümer distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen, durch Verbindung über diese Seite zugänglich gemachte Inhalte von Seiten Dritter. Alle Artikel innerhalb dieser Webpräsenz, die durch ein Autorenkürzel gekennzeichnet sind, geben die Meinung des Verfassers wieder und decken sich nicht unbedingt mit der Auffassung des Herausgebers. Alle Inhalte dieser Seiten sind urheberrechtlich geschützt. Widerrechtliche Verwendung von Seiteninhalten kann straf- und zivilrechtlich verfolgt werden. Die Bekanntgabe der E-Mail Adresse ist laut TKG §101 keine Zustimmung zum Erhalt unaufgeforderter E-Mails.